Wie funktioniert das Gilde Rollenspiel?
Das Rollenspiel ist textbasierend und findet ausschliesslich im Forum statt. Es gibt keinerlei Software die installiert werden muss, um mitspielen zu können, nur das Lesen und richtige interpretieren der Beiträge ist von Bedeutung. Durch die Interaktion der Spieler entstehen abwechlungsreiche, spannende, sowie lustige Geschichten und politische Debatten rund um den fiktiven Staat Mittelland.

Was ist Mittelland?
Mittelland ist ein fiktiver Staat im 16. Jahrhundert. Obwohl er der Fantasie entspringt, wird dennoch auf Authentizität wert gelegt, was unweigerlich dazu führt, dass weder Drachen noch andere fantastische Fabelwesen im Rollenspiel erwünscht sind. Im Rollenspiel existiert paralell neben Mittelland der Rest der realen Welt. Historische Ereignisse die tatsächlich zu der Zeit, in der das RPG spielt, stattgefunden haben, finden hier also Berücksichtigung. Dennoch ist es nicht nötig sich penibelst an historische Vorgaben zu halten, da dadurch erfahrungsgemäß der Spielspaß auf der Strecke bleibt. Den schmalen Grad zwischen historischer Korrektheit und Fantasie zu finden ist ein Prozeß, den jeder Rollenspieler durchleben muss.

Was muss ich tun, um mitspielen zu können?
Um beim Rollenspiel mitspielen zu können ist nichts weiter nötig als sich im Forum zu registrieren. Dazu wählt man gemäß den Spielregeln einen passenden Namen und Avatar. Spätestens beim Antrag auf Erwerb der Bürgerrechte ist es erforderlich einen Lebenslauf des Charakters vorzulegen, so dass man sich idealerweise schon vor der Registration genauere Gedanken über seinen Charakter und dessen Hintergrundgeschichte machen sollte.

Wie funktioniert das mit dem Studium?
Die Universität von Mittelland dient dem Zweck dem Spieler das Rollenspiel näher zu bringen. Besonders der Studiengang "Grundstudium Staatskunde" ist für Neulinge enorm wichtig, da hier der Aufbau und die Forenregeln erklärt werden. Daher ist dieser Studiengang auch der Einzige, der mit einer Prüfung versehen ist. Um den Spieler auf seine zukünftige Karriere vorzubereiten existieren neben dem Fach Staatskunde auch andere wie Mittelländisches Recht, Finanzmathematik oder auch Geographie und Geschichte. Die Texte befassen sich neben einer allgemeinen Beschreibung zur Thematik auch die Aufgaben diesbezüglicher Ämter. Demnach müssen, je nachdem, welches Amt bevorzugt wird, diese Texte gelesen werden. Bei Fragen sind die jeweiligen Dekane zu konsultieren.

Wie komme ich an ein Amt?
Es ist nicht viel zu tun, um an sein erstes zu kommen. Bereits der Abschluss des Grundstudiums im Fach Staatskunde berechtigt einen, das Amt des Ratsherren in einer beliebigen Stadt zu bekleiden. Wichtig ist vor allem bei der Bewerbung einen Werdegang beizufügen, um das Interesse an seinen Charakter zu steigern. Eine Tabelle über die Ämtervergabe in Mittelland ist unter Ämter & Titel zu finden. Hier ist aufgelistet welches Amt von welchem anderen ernannt wird.

Wie eröffne ich einen Betrieb?
Zur Zeit ist das eröffnen eines Betriebes nicht möglich.